3.256 qm | Mehrfamilienhaus mit viel Potential und romantischen Gartengrundstück

6 Fotos und Anhänge ansehen
S Line Consulting
An den Bänken 41a, 12589 Berlin
4

Nebengelass

Außengrill

Startbild

Gartenbereich

Seitlicher Eingang

Wasserpumpe

3.256 qm | Mehrfamilienhaus mit viel Potential und romantischen Gartengrundstück

Eckdaten

  • Art Einfamilienhaus
  • Lage 15913 Groß Leine
  • Kaufpreis 249.000,00
  • Wohnfläche ca. 450
  • Grundstück ca. 3.256
  • Zimmer 15
  • Baujahr 1892
  • Heizungsart Gas-Heizung
  • Vermietet nein
  • Bezugstermin Dezember 2022
  • Zustand Unsaniert
  • Immobilien-ID 5552
  • Provision 7,14 inkl. MwSt.

Immobilie

Das hier zu verkaufende, historische Gutshaus befindet sich in Groß Leine, einem Ortsteil der Gemeinde Märkische Heide. Freiherr von Wülfing bewirtschaftet das Gutshaus bis zur Enteignung im Jahre 1946.

Groß Leine hat derzeit 178 Einwohner und ist der einzige in der Gemeinde, welcher in den vergangen 10 Jahren einen Bevölkerungszuwachs von 5 % verzeichnen konnte. Freiherr von Wülfing bewirtschaftet das Gutshaus bis zur Enteignung im Jahre 1946.

Das Gutshaus verfügt auf 3 Ebenen über 4 Wohneinheiten, welche sich auf ca. 450 qm Wohnfläche verteilen. Die Aufteilung ist variabel und die Immobilie kann sowohl als beindruckendes Gutshaus von einer Familie bewohnt, als als auch als Anlageobjekt mit 4 Wohneinheiten genutzt werden.

Eine Hälfte des Hauses wird durch eine Gastherme beheizt, die andere Seite verfügt über keine Heizeinrichtung.

Die Immobilie ist zu Teilen in einem Zustand, welcher es ermöglicht dort sofort einzuziehen aber dennoch ist ein nicht unbeachtlicher Instandhaltungsrückstau vorhanden.

Lage

Groß Leine liegt im Süden der Gemeinde Märkische Heide. Der Ortsteil erstreckt sich von Nord nach Süd, entlang der „Neuen Dorfstraße“. Im Norden befinden sich die imposante Dorfkirche, eine alte Mühle und die Gastwirtschaft. Hier verläuft auch in Ost-West-Richtung die Bundesstraße B 320. Der Ortsteil hat im Osten durch große Gebäude von Gewerbe und Landwirtschaft Erweiterungen erfahren.

Schon 1346 gab es einen ersten Nachweis von „Wjelike Linje“. Der Jahr- hundertwechsel vom 15. zum 16. erlebt das Geschlecht der Luckowin als Besitzer. Nach von Zittwitz u.a., tauchte dann schließlich im Laufe des 18. Jahrhunderts die Grafenfamilie Hord in Erscheinung und ein Verbund mit der Herrschaft Groß Leuthen.

Imposantestes Gebäude ist die Wehrkirche, ein einschiffiger, spätgotischer (15.Jh.) Feldsteinbau mit einem quadratischen Westturm. Auf dem Friedhof befindet sich eine historische Gräberfläche mit über 70 Steinen. Im Sichtbereich befindet sich eine gut erhaltene Holländermühle.

Verkehrsanbindung: B 320, 2 Bushaltestellen (Linien 509, 513)

Soziale Infrastruktur: Dorfgemeinschaftshaus, evangelische Kirche, Schützenverein, Feuerwehr

Touristische Infrastruktur: Gaststätte

Gewerbe: Elektrobetrieb, Anlagen -und Behälterbau, Malerbetrieb, Kunststeinbetrieb, Retriever-Zuchtbetrieb, Schweinemastbetrieb, Häusliche Krankenpflege, Versicherung, Hundeschule, Messebau

Ausstattung

– historisches Gutshaus
– Wohnfläche ca. 450 qm
– Grundstücksgröße ca. 3.256 qm
– Zweifamilienhaus, aufgeteilt in 4 Wohneinheiten
– als Einfamilienhaus nutzbar
– Ausbaureserve, hälftiges Dachgeschoss sowie Spitzboden ca. 100 qm
– Baujahr 1892
– vollständig unterkellert (Feldsteine)
– kein Denkmalschutz
– Gastherme gemietet (150,- EUR jährlich)
– Sanierungsobjekt
– unvermietet

Alle Daten im Angebot beruhen auf Angaben des Verkäufers, für diese Angaben kann keine Gewähr übernommen werden. Energieausweis-, Miet- und Größenangaben, insbesondere Flächenangaben, werden oft aus den zugehörigen Planunterlagen entnommen und können vom tatsächlichen Maß abweichen.

Vermietet

Energieausweisangaben

  • Heizungsart Gas-Heizung
Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld